DIREKTORIUM

Giampaolo Schiratti, 58 Jahre, hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Geschäftsführung von börsennotierten, privaten und genossenschaftlich geführten Lebensmittelunternehmen.
Seine Haupterfahrungen hat er bei Lesieur, Charal, Cacao Barry, Cirio, Bonduelle, Marie und Candia gesammelt. Er führte Turnaround-, Restrukturierungs-, Entwicklungspläne, Konsolidierungen sowie weltweite Ertrags- und Ergebnisverbesserungen durch.
Er kam im März 2017 zu Biscuit International als Vorstandsvorsitzender, um die Fusion von Poult und Banketgroep durchzuführen und die Vertriebs- und Betriebssynergien zu erzielen. Im Zeitraum von November 2017 bis Juli 2018 schloss er vier Akquisitionen ab, wodurch Biscuit International zum europaweiten Marktführer für Süßwaren-Kekse für Handelsmarken wurde und neue Wachstumschancen und operative Synergien sich boten.
„Es gibt eine sehr aufregende und vielversprechende Gelegenheit, den europäischen Markt für süße Kekse für Handelsmarken zu konsolidieren. Dadurch können wir echte Partner unserer Einzelhandels- und Industriekunden werden, ihre Unternehmen wachsen lassen, alle Synergien dieser Konsolidierung nutzen und zum Branchenführer werden”
Hervé Breffort, 45 Jahre alt, verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Finanzen und Controlling in Frankreich und Europa, im Marken-, Handelsmarken- und im B2B-Bereich.
Er begann seine Karriere bei KMPG in Paris von 1997 bis 2005, bevor er in die Lebensmittelindustrie wechselte (Schokolade, Reis / Pasta / Sauce, Dairy), zuerst in Großbritannien mit Mars (2005-2010) und dann bei Sodiaal / Candia (2011-2018), in operativen Rollen (Finanzen, Lieferkette, Einkaufsdirektor) sowie Unternehmensrollen (Group Controller, Chief Transformation Officer). Er war maßgeblich an der Konsolidierung der Handelsmarkenmilchindustrie in Frankreich bei Candia / Orlait beteiligt.
Er wechselte im Mai 2018 zu Biscuit International als CFO und Group Purchasing Director, da die Gruppe drei neue Akquisitionen in Europa abschloss, um die Integration der neuen Geschäftsbereiche und die Entwicklung der operativen Synergien zu beschleunigen.
„Aus heimischen Branchenführern haben wir eine führende Konsolidierungsplattform für den Markt süsser Kekse unter Handelsmarke in Europa geschaffen, die Widerstandsfähigkeit, langfristiges organisches Wachstum und ein starkes Finanzprofil bietet.“
Die 46-jährige Christel Delasson verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung im FMCG Marketing und im Handel in Frankreich sowie in Europa.
Sie begann ihre Karriere 1997 als Produktmanagerin in der Molkereiindustrie bei Yoplait Dairy Crest in Großbritannien. In 2001 wechselte sie zu dem international tätigen Unternehmen Sodima und war für Europa verantwortlich. 2005 kam sie zu Weight Watchers International als Marketing- und Lizenzdirektorin für den Geschäftsbereich Lebensmittel in Südeuropa (Lizenz im Einzelhandel und Eigenmarke in den WW-Kanälen). Ihre Funktionen wurden 2013 auf den gesamten europäischen Markt ausgedehnt.
Sie kam im Mai 2018 als CMO zu Biscuit International, als die Gruppe drei neue Akquisitionen in Europa abschloss, um die europäische Marketing- und Innovationsstrategie aufzubauen und das Category-Management-Know-how zu entwickeln und das Cross-Selling zu beschleunigen.
„Dies ist eine sehr spannende Herausforderung, aktiv am Integrationsprozess von Biscuit International teilzunehmen und eine effiziente Marketingstrategie zu entwickeln, die dazu beitragen wird, das volle Potenzial der Gruppe freizusetzen.“
Der 35-jährige Oscar Bongaards begann seine Karriere in der Lebensmittelbranche in Vertriebsfunktionen und hatte immer den Ehrgeiz, sich selbstständig zu machen.
Die Gelegenheit bot sich ihm vor 10 Jahren in Verbindung mit der typisch niederländischen „Stroopwafel“. Es gelang ihm, sein Geschäft in Umsatz und Volumen auszubauen, zunächst nur in den Niederlanden und nach einigen Jahren auch in anderen Teilen der Welt, insbesondere außerhalb Europas.
Er kam im Juli 2018 zu Biscuit International als Managing Director der Aktivitäten „Rest of the World“ mit der großen Herausforderung, den Marktanteil des Unternehmens außerhalb Europas zu erhöhen.
„Die Gelegenheit wahrzunehmen, um bei Biscuit International zu arbeiten, war für mich ein logischer Schritt. Teil einer solchen Organisation zu sein, gibt mir die Möglichkeit, meinen Traum, auf der ganzen Welt zu tätig zu sein, wahr werden zu lassen. “
Erik van Deursen, 50, hat über 27 Jahre Erfahrung in FMCG.
Er begann seine Karriere als Trainee bei Henkel, wechselte dann in verschiedene leitende Positionen bei Coty und AB-InBev in den Benelux-Staaten und wurde 2010 CEO von Codi Groep.
Er wurde am 1. Dezember 2018 zum Managing Director von Banketgroep ernannt. Banketgroep ist Marktführer in verschiedenen Segmenten und verfügt über ein enormes Potenzial, das Biscuit International-Portfolio und die operativen Synergien innerhalb der Gruppe zu nutzen.
Erik verfügt über einen starken kaufmännischen Hintergrund und umfassendes Know-how bei der Umwandlung komplexer Organisationen und beim Aufbau von Hochleistungsteams.
„Ich bin fest entschlossen, die erfolgreiche Entwicklung von Banketgroep als Teil von Biscuit International fortzusetzen.“
Guillermo Flores, 57 Jahre, verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in Marketing und Vertrieb in der Lebensmittelindustrie. In den letzten 15 Jahren war er als CEO und VP in der ehemaligen Drie Mollen Coffee Co., United Coffee und UCC Japanese Co tätig.
Er kam im Juli 2018 zu Biscuit International als CEO von Arluy für den Iberia-Bereich mit dem Ziel, die Integration von Arluy in die Gruppe zu steuern und eine solide Wachstumskonsolidierung zu erreichen.
„Die Arbeit bei Biscuit International gibt mir die große Herausforderung und Gelegenheit, Arluy in eine breitere europäische Gruppe umzuwandeln und zu integrieren.“
Erick Lehagre, 59 years old, has more than 30 years of experience in General Management of food companies.
He has worked across different sectors such as animal feed, bakery, poultry, cheese, deli and catering in France. For the past 11 years, he has been CEO of Cookup Solutions, producing and distributing private label ed frozen ready -meals and pastry products. During this period of time, he has led the development of sales in the EU, the opening of the « french touch cooking » outside of Europ e and different industrial operations to consolidate revenues and results.
He joined Biscuit International in March 2019, as CEO of Poult to manage the French activities and consolidate synergies with other countries.
‚I am very proud to join the BI and Poult’s team, I completely agree with the vision to create a pan-european group to be able to answer to the various trends of biscuit consumption‘.
Der 60-jährige Stewart McLelland kam 2015 mit 35 Jahren Erfahrung in der Lebensmittelindustrie zu NFF als Managing Director. Er hat in der gesamten Lebensmittelkette in den Bereichen Landwirtschaft, Einzelhandel und Produktion in Großbritannien gearbeitet.
Er hatte leitende Management- / Führungspositionen bei The Scottish Salmon Company, Adelie Foods, Youngs Seafood, Macrae Foods und Waitrose. Bei Northumbrian Fine Foods war er dafür verantwortlich, die neue Frei-Von-Strategie der NFF zu führen, Wachstum zu erzielen und die Performance zu verbessern.
Seine erste Rolle in der Lebensmittelindustrie war in der Herstellung von Keksen und er freut sich, im Mai 2018 Teil der Biscuit International Group geworden zu sein.
„Ein Teil von Biscuit International zu werden, ist eine aufregende Zeit für mich und das NFF-Team. Wir sind außerordentlich begeistert von der Zukunft und dem Wachstum unseres Frei-Von-Geschäfts außerhalb Großbritanniens mit dem größeren BI-Team und von dem geschäftlichen Wachstum in Großbritannien unserer Schwesterunternehmen in der Gruppe.”
Adrie Schrieks, 60 Jahre, hat mehr als 30 Jahre Erfahrung als General Manager in mehreren Unternehmen und Gruppen der Lebensmittelindustrie (Plukon Food Group, Friesland Campina Group, Banketgroep).
Er kam 2008 als Export Director zur Banketgroep und wurde 2018 General Manager der deutschen BI-Organisation.
Er ist für die Entwicklung des Umsatzes und der Marge seines Bereichs verantwortlich, während er die starken Partnerschaften mit den Kunden konsequent vorantreibt und ausbaut.
„Teil von Biscuit International nach der Fusion von Banketgroep und Groupe Poult zu werden, war ein logischer nächster Schritt. Die neue große Organisation hat ein enormes Potenzial mit einer guten Kombination globaler Backwaren und einer international organisierten Vertriebsstärke. Alle Zutaten sind für den Erfolg verfügbar.“
nff-logo
banketgroep-logo
stroopwco-logo
arluy-logo

Klicken Sie oben auf das Logo, um zur Webseite des Unternehmens zu gelangen.